Hauptfachprüfung

Die gestrige Hauptfachprüfung war einerseits zufriedenstellend, andererseits auch etwas enttäuschend. Was ich mehr von mir gewünscht hätte, wäre dieser magische Klang gewesen, den es in der Sarabande braucht. Auch ging Auers Deuxième Rêverie nicht mehr ganz so gut, wie es mir beim letzten Vorspiel gelang. Doch im Grossen und Ganzen bin ich damit zufrieden, dass ich meine Nervosität ablegen konnte und dass ich versucht habe, das Beste daraus machen. Ich habe ein sehr positives Feedback bekommen und nehme die Kritik als Grundlage, um weiter an mir zu arbeiten.

Als Belohnung gabs ein romantisches Dinner for Two und einen tollen Sonnenuntergang an der Reuss zu beobachten.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0