Soirée du Tango - Fotos

Am 01. Oktober ist es so weit. Mein Bachelorprojekt findet in der Maihofkirche statt und wir freuen uns alle auf dieses Ereignis. Nun habe ich noch ein paar Fotos gemacht, um kurz vorzustellen, wer alles mit dabei ist. Wer uns gerne mit einem Beitrag unterstützen möchte, der klicke einfach auf folgenden Link: 100 Days

Über deinen Konzertbesuch freuen wir uns natürlich umso mehr! Der Eintritt ist frei, aber wir sind um jeden Beitrag in der Kollekte dankbar.


Ich möchte gerne die Spieler meines Projekts vorstellen. Als Erstes spiele ich mit der Akkordeonistin Joanne Baratta, Masterstudentin an der Hochschule Musik. Zusammen bilden wir den Rahmen des Konzerts, den Anfang und das Ende. Libertango, Jalousie und La Cumparsita gehören zu unserem Duo-Programm und wir freuen uns darauf, diese wunderbaren Werke mit viel Spass und Lebensfreude spielen zu dürfen. Wer uns als Duo buchen möchte, der melde sich einfach ;-)

 

 

 

 

 

 

Als Zweites möchte ich meinen Duopartner für Histoire du Tango vorstellen: Jonathan Salvi. Der Marimbaphonspieler studiert ebenfalls an der Hochschule Luzern für Musik und schliesst in 2 Jahren den Master ab. Zusammen bilden wir gewissermassen den Kern des Programms, denn dieses Werk ist das Längste von allen. Umso mehr nehmen wir die Herausforderung an und stellen unsere Ausdauer auf die Probe.

 

 

Als Letztes stelle ich das Klaviertrio vor, bestehend aus Mirjam Wagner (Pianistin), Olivér Mohácsi (Cellist) und mir (Violinistin). Zusammen spielen wir Primavera portena und Invierno porteno, zwei Sätze aus den Cuatro estaciones portenas von Piazzolla. Wunderschöne Melodien, in denen man richtig versinken kann. Alle drei schliessen wir dieses Jahr den Bachelor ab, was bedeutet, dass Sie auch die Chance haben, eins der Projekte meiner MitstudentInnen zu hören.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0